Gewaltfreie Kommunikation | SWR2 Wissen

Gewaltfreie Kommunikation
Gute Idee, wenig Wirkung?
Von Barbara Leitner
In den späten 1980er-Jahren brachte der amerikanische Psychologe Marshall Rosenberg seinen Ansatz der Gewaltfreien Kommunikation nach Deutschland. Nach seinem Modell sollen Menschen sich aufrichtig mitteilen und einander wirklich zuhören. Beide Seiten sollen Konflikte lösen, ohne dass es Gewinner und Verlierer gibt. Die Gewaltfreie Kommunikation gilt als einer der meistgenutzten Trainingsansätze im deutschsprachigen Raum. Mindestens eine Million Menschen in Deutschland sind mit dieser Art der verbindlichen, empathischen Kommunikation vertraut. Aber wie verträgt sich das mit den zunehmenden Konflikten am Arbeitsplatz, mit den Auseinandersetzungen in der Schule oder in der Familie? Hat der Ansatz ausgedient und ist es Zeit, die Idee der Gewaltfreien Kommunikation zu beerdigen?

Link: http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/gewaltfreie-kommunikation/-/id=660374/did=18492848/nid=660374/t6cfqx/index.html

There is no copyright infringement intended for the video and/or material used in this video. If you have an issue with Anonymous posting this, please contact us.

 

Advertisements

Author: Federico

ciao ;)

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s