Klimaerwärmung? Wie verdummte Massen für die eigene Versklavung demonstrieren

Nicht das Klima ist bedroht, sondern unsere Freiheit!

Klimaschutz ist nicht gleichbedeutend mit Umweltschutz

Mit einer CO2-Steuer lässt sich viel Geld verdienen. Mit Umweltschutz nicht.
Darum pusht die Politik die Klima-Lüge.
Habt Ihr Euch schon mal gefragt, warum es so schlecht um unsere Welt steht ?
Ganz sicher nicht wegen dem Klima. Mutter Erde kümmert sich selbst um das Klima, das sie andauernd verändert. Klimaveränderungen hat es immer schon gegeben. Mit oder Ohne Menschen.
Wollen wir unserem Planeten etwas Gutes tun, so müssen wir uns um den Umweltschutz kümmern, und die Mächtigen dieser Welt müssen endlich die Patente von freier Energie (weg von der Atomkraft !), biologisch abbaubaren Plastik aus Hanf, und viele andere,  welche sie verstecken, freigeben.
Unsere Politiker wollen die Argumente nicht hören – sie alle sind besessen. Es hat sich eine Klima-Sekte entwickelt.

Ein „Klimaskeptiker” (oder, wie es in letzter Zeit bevorzugt wird, ein „Klimarealist”) zu sein, bedeutet nicht,

einen globalen Klimawandel grundsätzlich zu bestreiten,
gegen Umweltschutz zu sein oder
gegen verantwortungsvollen und sparsamen Umgang mit Energie und natürlichen Ressourcen zu sein.
Es besteht kein Zweifel daran, daß sich das Klima in den letzten Jahrzehnten gewandelt hat. Genauso wenig bestehen Zweifel daran, daß sich das Klima schon immer gewandelt hat. Es bestehen aber massive Zweifel daran, daß diese Veränderungen etwas mit menschlichen CO2-Emissionen zu tun haben. Diese Seite will daher nicht sinnvollen und nötigen Umweltschutz behindern, sondern unsinnigen und fehlgeleiteten, teuren „Klimaschutz” auf der Basis angeblich notwendiger CO2-Reduktion bekämpfen. Es geht also darum, die Anstrengungen auf die wirklichen Probleme wie Ernährung, dauerhafte und bezahlbare Energieversorgung, Gesundheitsvorsorge usw. zu lenken und nicht riesige Geldbeträge für die Bekämpfung des CO2-Popanzes, für „Klimaschutz” zu verschwenden.

Nachfolgend ein Brief von Albrecht Denk.

Ihr lieben Demonstranten und Gutmenschen,

laut Propagandapresse haben sich mehr als eine halbe Million von Euch an irgendwelchen Demonstrationen und Aufmärschen überall auf der Welt beteiligt und ihre Stimme für mehr „Klimaschutz“ erhoben.

Das ist toll, insbesondere unsere linke Faschopolitik freut sich enorm über derart braven, vorauseilenden Gehorsam. Vielleicht hat Euer unterwürfiges Verhalten sogar das ein oder andere hämische Grinsen auf die Gesichter derjenigen gezaubert, die hinter diesem globalen Verbrechen stehen.

Die Rede ist von der angeblichen Klimaerwärmung. Mit dem gerade beginnenden Klimagipfel in Paris versucht eine kriminelle „Elite“ geld- und machtgeiler Ganoven, uns auf die nächste Stufe in Richtung eines weltumspannenden Faschismus zu heben. Und dank Eurer sichtlich grenzenlosen Blödheit scheint das tatsächlich zu gelingen.

Ihr seid zwar eine ganze Menge Leute, denen man die Gehirnwäsche mehr als deutlich ansieht, im Vergleich zur Gesamtbevölkerung der Erde jedoch macht Ihr weniger als einen unbedeutenden Bruchteil aus. Trotzdem seid Ihr für das Verbrecherpack enorm wichtig, weil in den gleichgeschalteten Medien so der perfekte und echte Eindruck erweckt werden kann, die Mehrheit der Menschen mache sich ehrliche Sorgen um unser Klima und gehe für dieses Anliegen sogar auf die Straßen.

Wie groß der Anteil derjenigen ist, die ernsthaft an die Lüge vom menschengemachten Klimawandel – der früher übrigens Klimaerwärmung, aber in Ermangelung dieser erfundenen Erwärmung zum Erhalt der Glaubwürdigkeit in „Wandel“ umgetauft wurde – glauben, ist unbekannt.

Doch abgesehen von der hohen Quote an verdummten Schafen in unserer deutschen Bananenrepublik dürfte es weltweit nicht wirklich die Mehrheit sein, welche diesen gigantischen Betrug tatsächlich für bare Münze nimmt.

Viele interessieren sich einfach nicht dafür und ignorieren das Lügenmärchen der CO2-Sekte seit Anbeginn, was jedoch ein großer Fehler ist. Auf diese Weise hat man den Gaunern nämlich den Weg frei gemacht, ihr böses Spiel überhaupt so weit treiben zu können.

Vor 20 Jahren nahm schließlich kaum jemand ernst, was heute mittlerweile überall in abartige Abkassier- und Bevormundungsgesetze gegossen wurde und uns in weiten Teilen bereits bis auf den letzten Blutstropfen auszusaugen vermag. Wer hätte damals gedacht, dieser linksgrüne Faschoclub könnte je so schnell und derartig mächtig werden?

Das war eine schwerwiegende Fehleinschätzung. Dank der inzwischen allgegenwärtigen CO2-Dauerpropaganda in sämtlichen Medien sowie der frühkindlichen Indoktrination an unseren Schulen ist der Glaube an den niemals bewiesenen anthropogenen Klima-„Wandel“ derart tief in den weichgekochten Gehirnen der jüngeren Generationen verankert, dass diese Lüge zumindest von dieser Klientel gar nicht mehr in Frage gestellt wird.

Der Rest der Beifallsklatscher besteht entweder aus direkten oder indirekten Profiteuren dieses Jahrhundertbetrugs oder aus sozialistischen Ideologen, die im Ernstfall sogar bereit wären, zur „Rettung“ unseres Planeten die eigene Atmung einzustellen – freilich aber nicht bevor sie zuerst ihre gesamte Umgebung von irgendwelchen „CO2-Ungläubigen“ ethnisch gesäubert haben.

Dennoch seid Ihr linkes, politisch korrektes Gutmenschenvolk für die Machthaber ein wertvolles Gut, da Ihr für die dringend notwendige Glaubwürdigkeit sorgt, um den unsicheren Zweiflern jegliche Gegenargumente zu rauben. Wenn nämlich Hunderttausende freiwillig auf die Straße gehen, um für mehr „Klimaschutz“ und ein brutales Machtwort auf dem Pariser Klima-Kirchentag durch die politischen Führer zu demonstrieren, dann macht das gehörig Eindruck.

Trotzdem seid Ihr nichts als außerordentlich dämliche, besonders verblödete und gleichzeitig äußerst nützliche Idioten, die lautstark ihre eigene Totalversklavung fordern, ohne es zu merken. Die Medien loben Euch, weil Ihr Euch so sehr für die Umwelt einzusetzen scheint, und doch ist Euer Beweggrund nur selten der Schutz der Natur, sondern in erster Linie typisch gutmenschliche Selbstdarstellung und linker Geltungsdrang.

Zum Dank für Eure lemminghafte Selbstopferung werdet Ihr vielleicht sogar als erste in den Genuss all der schönen faschistischen Neuerungen kommen, welche die Verbrecher hinter dem Vorhang für die Menschheit vorgesehen haben.

Im Moment mögt Ihr mit Eurer Selbstkasteiung zwar noch bei anderen Gutmenschen Eindruck schinden, aber Euer Veganismus, Euer Hass auf Autos, auf Urlaubsflüge und Glühlampen ist nicht das Ende der Fahnenstange.

Bald geht es an die allgemeine Totalenteignung, um das behauptete „Zwei-Grad-Ziel“ angeblich irgendwie erreichen zu können und das wird auch Euch treffen. Kurz darauf folgt die staatliche Geburtenregelung, nur um wenig später durch eine Sterbepflichtverordnung ergänzt zu werden. Dann heißt es genauso für Euch: Ab ins Grab und zwar sofort, zur Rettung des Klimas.

Ihr dämlichen Idioten, freut Euch schon mal auf eine echte und niemals mehr endende „Klimaerwärmung„, die bekommt Ihr nämlich in der Hölle und kein Ablass der Welt wird Euch davon jemals erlösen. Dort seid Ihr zudem sowohl Euren politischen Vorbildern als auch dem Verbrecherabschaum hinter den Kulissen ganz nah – das wärmt zusätzlich.

Viele Grüße und vielleicht dem ein oder anderen von Euch noch ein spätes, aber nicht zu spätes Erwachen

Albrecht Denk

Weitere Infos auf Deutsch zum Klimafaschismus:

http://www.klima-ueberraschung.de/
http://archive.is/2REA7

https://www.eike-klima-energie.eu/2017/03/01/petition-von-dr-richard-lindzen-an-praesident-trump-ziehen-sie-sich-aus-der-un-convention-on-climate-change-zurueck/
http://archive.is/OXfVL

http://www.wahrheiten.org/blog/klimaluege/?Flyer
http://archive.is/bqPPW

https://www.klimamanifest-von-heiligenroth.de/wp/klimamanifest-von-heiligenroth/

http://www.klimaskeptiker.info/index.php?seite=startseite.php

Propagandapresse:
http://www.tagesschau.de/inland/klimaabkommen-113.html
http://archive.is/aPnHe

Videos: [weitere folgen]

Berufskriminelle

Playlist H J Schellnhuber – Desinformant? :

Klima-Alarmist Harald Lesch entlarvt

Harald Lesch: Neues von der Klimamärchenfront

#Clexit Playlist:

Advertisements

Author: Federico

ciao ;)

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s