Deutsches Zentrum DLR rückt Daten nicht raus. Was verbirgt es ?

Prof. Dr. Ulrich Schumann vom Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR), auch zu sehen im Film “Overcast”, gehört zu dem Personenkreis, der hartnäckig jede bereits stattfindende Aktivität im Rahmen des Climate Engineering leugnet.
Für manchen nicht ganz überzeugend (Film), aber dies mag eine subjektive Impression sein.
Das DLR gibt sich derweil beklemmend spröde und zurückhaltend, wenn es darum geht, endlich die Messwerte der Luft, gesammelt von den Forschungsflugzeugen HALO, FALCON oder gar der Geophysica herauszurücken.
Diese Daten werden unter dem Aufhänger “Copyright der Wissenschaftler” unter Verschluss gehalten, obwohl diese Messungen mit erheblichen Steuergeldern durchgeführt werden.
Jeglicher Versuch der Kontaktaufnahme mit Herrn Dr. Schumann verläuft stets ins Leere, der Mann ist offenbar nicht sehr kommunikativ und nimmt lieber die Beine in die Hand, als für Transparenz zu sorgen.
Dies ist ein unhaltbarer, unverfrorener Zustand, und das DLR sollte endlich ohne Einschränkung Einblick in die Messdaten gewähren.
Wenn dort oben, laut offizieller Auskunft, nur “Wasserdampf” von den Flugzeugen hinterlassen wird, dann dürften die Daten auch relativ harmlos daherkommen und keinen Bürger maßgeblich erschrecken.
Wo liegt also das recht autistisch anmutende Problem von Prof. Dr. Ulrich Schumann…??

(Red. MB)

Advertisements

Author: Federico

ciao ;)

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s